Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antrag der Fraktion DIE LINKE zur Bildung eines Tourismusausschusses

Sehr geehrter Herr Landrat,

die Fraktion DIE LINKE stellt folgenden Antrag:

 

Der Kreistag möge beschließen:

Die Hauptsatzung wird wie folgt geändert:

Ergänzung der Hauptsatzung in §4 Absatz 2

 

(2)        Den beschließenden Ausschüssen gehören neben dem Landrat als Vorsitzendem an:

 

Kreisausschuss                                              20 Kreisrätinnen und Kreisräte

Wirtschafts- und Vergabeausschuss                 20 Kreisrätinnen und Kreisräte

Sozialausschuss                                             20 Kreisrätinnen und Kreisräte

 

einfügen:        Tourismusausschuss                 20 Kreisrätinnen und Kreisräte

 

 

und der Hauptsatzung §6 neu (5)

 

(5)        Der Tourismusausschuss ist zuständig für die Aufgaben aus den Bereichen:

   

1. Gastronomie, Touristiker und Gastgeber (im Hinblick auf Fachkräftesituation,  

    Berufsausbildung)

2. Weltnatur- bzw. Weltkulturerbe

3. Naturschutz

4. Tourismuswirtschaft (Attraktionen, Publikumsmagnete, touristisch genutzte

    Sporteinrichtungen, Kultur- und Kunsteinrichtungen)

5. künftige Entwicklung des Landkreises

6. Zusammenarbeit mit den touristischen Vereinen

7. Entwicklung, Beratung und Empfehlung von touristischen Konzepten
    für den Landkreis (z.B. Tourismuskonzepte, Wegekonzepte mit touristischem

    Bezug, touristische Nutzung des ÖPNV)

 

 

Begründung:

 

Wir wollen einen ganzheitlichen und zukunftsfähigen Tourismusansatz, welcher auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten unseres Landkreises eingeht. Regionale Besonderheiten sind dabei als Stärke zu begreifen. Daher begehren wir die Bildung eines Tourismusausschusses, der offen über Ansätze und Konzepte diskutiert. Neben Tourismusverbänden und -vereinen, die in ihren Bereichen arbeiten und für die Region werben, müssen Prozesse einer erfolgreichen Tourismuspolitik politisch geführt werden, dies wollen wir mit diesem Antrag entsprechend befördern.

 

Verena Meiwald

 

Fraktionsvorsitzende